Im Kreis Minden-Lübbecke wird Digitalisierung gelebt!
In Kooperation mit dem chinesischen Telekommunikationsanbieter ZTE baut GREENFIBER dort ein modernes 10 GIGAbit-Glasfasernetz aus – bis dato das schnellste Netz Europas!
Die Netztechnik für die Glasfasernetze liefert ZTE, weltweit führender Anbieter von Festnetztechnologien. GREENFIBER ist währenddessen für das komplette Projektmanagement und die Internetversorgung  der Haushalte und Unternehmen verantwortlich.

Der Wirtschaftsblog WIR | WIRTSCHAFT REGIONAL berichtet über die zukunftsfähige Kooperation und die Netztechnik dahinter.

„ZTE freut sich auf die gemeinsamen Projekte mit Greenfiber, mit denen wir den Breitbandausbau in Deutschland weiter vorantreiben. Wir sehen in der Zukunft außerdem weitere Entwicklungsschritte. Zum Beispiel sind moderne Gigabit-Infrastrukturen unerlässlich für den Betrieb von 5G-Antennen. So wird die Datenrate von 5G mit bis zu 10 Gbit/s im Äther nur realisiert, wenn die Glasfaserleitung zur Antenne diese Leistung auch bereitstellen kann. Mit unserer 10-Gigabit-Technik schaffen wir also die Grundlage für den Ausbau von 5G und erschließen eine wichtige Synergie – ein enormer Vorteil, den es zu nutzen lohnt“, so Lin Yang, Managing Director bei ZTE Deutschland.

Wir freuen uns, den Glasfaserausbau gemeinsam mit ZTE voranzutreiben und damit einen Meilenstein für ganz Europa zu setzen!